Termine (abgelaufen)

Vortrag Dr. Daniel Dettling am 28.8.2020 im Rahmen der Kommunalen Sommergespräche in Bad Aussee

Erfahren Sie mehr …

Aus Krisen für die Zukunft lernen: Corona als Katalysator für Innovation und Digitalisierung

WebTalk am 20.8.2020 von 17 bis 18 Uhr.
Dr. Daniel Dettling diskutiert mit Gyde Jensen, MdB FDP-Bundestagfraktion

Den Mitschnitt sehen Sie hier.

Fridays for future oder Freitags in den Stall? Wie tickt die Generation Z?

Vortrag Dr. Daniel Dettling auf dem 1. Märkischen Ausbildertag der Landwirtschaft.

Lesen Sie mehr …

Keynote zum Thema „Cities for future: Connectivity, co-creation and citizens“

auf der Bosch Connected World am 19.02.2020

Weitere Informationen hier …

Daniel Dettling spricht auf den Inklusionstagen 2018 des BMAS am 19. November 2018

Soziale Teilhabe braucht Digitale Teilhabe!

Lesen Sie mehr …

„Landwirtschaft 2030“ – Im Spannungsfeld von Globalisierung, Gesellschaft und Regionalität

Vortrag in Sachsen am 5. November 2018

Lesen Sie mehr …

Megatrends und regionale Strategien für Ausbildung, Beschäftigung und Arbeitsmarkt

Dr. Daniel Dettling spricht am 27. Juni 2018 in Fulda auf der Fachveranstaltung „Strategie – aber wie?“ des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration über „Megatrends und regionale Strategien für Ausbildung, Beschäftigung und Arbeitsmarkt

Lesen Sie mehr …

Fakt oder Falsch? Politik in Zeiten von Fake News

Veranstaltung am 16. Februar 2018

Worauf vertrauen in Zeiten von Fake News? Eine Frage mit weitreichenden Konsequenzen. Nicht nur die Bürgerinnen und Bürger, auch Politiker und natürlich die Medien werden durch gezielte Falschinformation vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Dabei geht es nicht nur um Glaubwürdigkeit. Bewusst verbreitete Unwahrheiten können politisch und gesellschaftlich ganz erhebliche Folgen haben. Eine Veranstaltung der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz mit Dr. Daniel Dettling, Klaus Brinkbäumer (Der SPIEGEL), Katja Golger (Der STERN) und David Ignatius (Washington Post). Lesen Sie mehr

Keynote in Wien über „Pro Aging – Altern neu denken“

Was macht gutes Leben aus? Diese Frage beschäftigt uns über alle Generationen hinweg. Egal ob wir jung, alt, gesund, krank, mobil oder beeinträchtigt sind, wir alle haben Wünsche, Bedürfnisse, Ängste und Sorgen.Betrachten wir das Alter, stellen wir fest: Älterwerden ist ein natürlicher und lebenslanger Entwicklungsprozess. Die ständige Veränderung, das permanente sich Einlassen (müssen) auf Neues ist ein fixer Bestandteil unseres Lebens. Wer älter wird, erlebt im Alltag zunehmende persönliche Einschränkungen. Aber liegt es nicht an uns allen, dem so fest in unseren Köpfen verankerten Bild des Alter(n)s entgegenzutreten und diesem ungeliebten Lebensabschnitt neue positive Seiten abzugew? Im Alter ein gutes Leben zu führen? Die Verantwortung dafür tragen wir selbst – jedoch auch die Politik, die die entsprechenden Strukturen schaffen und zur Verfügung stellen muss.

Mehr lesen Sie hier.